Ein rockiger Abend mit „When I was cool“

fotomauslogo

wheniwascool
Lokale Rockbands gibt es viele. Richtig gute werden es schon erheblich weniger. Ich hatte das Glück, am vergangenen Wochenende eine solche zu erleben; teils privat, teils dienstlich, das kombiniert sich manchmal im Journalistenberuf.“When I was cool“ heißt das Trio, das seinen Auftritt auf der „Weltbühne“ im kleinen Heckenbeck /Bad Gandersheim am Harz hatte. Was für den Fotografen den unschlagbaren Vorteil hat, weder Akkreditierung noch Fotografengraben oder andere Hindernisse überwinden oder in Kauf nehmen zu müssen. Nach Herzenslust konnte ich die drei Musiker (und zwei später hinzustoßende Freunde) ungestört aus allen Winkeln ablichten. Wobei ich mich nach kurzer Zeit entschied, von Farbe auf Monochrom zu wechseln, weil es nur eine Bühnenlichteinstellung gab. SW gab den Bilder gleich mehr Biss und einen rockigeren Look. Den habe ich dann daheim mit Lightroom noch ein gutes Stück weiter „gerockt“. Die Brauntönung kam so dazu, leichte Vignette, stark angehobene Klarheit und Spielerei mit Licht und Schatten für den jeweils besten Grip – was je nach Standort der Musiker auf der Bühne sehr unterschiedlich ausfallen konnte. Da die Bilder mit 6400 ASA an einer Canon 1DIV aufgenommen waren (Objektiv 28-300 bei f:5,6) sorgte die Steigerung der Klarheit für einen „Körnungseffekt“, der den Bildern einen zusätzlich rauen Touch gibt. Wer wissen will, wer die Jungs sind: http://when-i-was-cool.klausdibbelt.de/

Leider gibt es noch keine Termine für die nächsten Auftritte. Solltet Ihr aus der Region kommen und mal guten Rock hören wollen, dann achtet auf die nächsten Gigs von WIWC.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s