Wenn Planung und Glück zusammenfinden

logo-brokhill

Während unseres Urlaubes im türkischen Bodrum vor einigen Wochen marschierte der Mond auf die Vollmondphase zu. In den Tagen davor wurde schon deutlich, dass sich dabei eine gute Möglichkeit ergeben würde, ihn zusammen mit einer Reihe alter Mühlen(ruinen), die Bodrum zugleich als Wahrzeichen dienen, in der Aufgangsphase zusammenzubringen. Und zwar genau zu der Zeit, wo der Mond noch nicht zu hell und das Umgebungslicht zu dunkel sein würde. Am Tag vor dem Vollmond habe ich einen solchen Versuch gestartet, aber ein Wolkenband ließ den noch zu blassen Mond erst sichtbar werden, als er schon etwas über den Mühlen stand. Immerhin waren so der richtige Platz und die ungefähre Zeit für den kommenden Tag klarer.

Gutes Wetter am 26. Oktober bot die Grundlage, mein zeitiger Aufbruch die beste Voraussetzung, nun konnte alles klappen. Vom höchsten Punkt der den Mühlen gegenüberliegenden Seite erwartete ich den Mond, der 15 Minuten später auch tatsächlich sichtbar wurde. Fast genau an der Stelle, die Google Sky voraussagte. Im steten Wechsel folgten nun Aufnahmen, wobei ich immer wieder schnell den Standort wechselte. Weil ich dabei bergab gehen konnte, gab es immer wieder neue „Aufgangsmotive“.

Zur Planung gesellte sich dann das Glück: An einer der Mühlen tauchten drei Menschen auf, die anscheinend auch die Szenerie fotografierten. Es gelang mir, sie mit Mühlen direkt vor dem Mond zu platzieren. Was eigentlich ein Nachteil war – ich hatte als längste Brennweite gerade einmal 105mm auf der neuen 5Ds R zur Verfügung -, erwies sich nun in der Perspektive als sehr passend. Das endgültige Bild musste dann natürlich ausgeschnitten werden, aber dazu bot die 5Ds R die idealen Voraussetzungen.

Ein seltenes Zusammentreffen vieler glücklich verlaufener Faktoren führte so zu dem Bild, dem ich schon lange hinterhergejagt bin:

050A1624

Für die Technikinteressierten: Aufgenommen bei 105mm, f:5,6 und 400 ASA mit 1/100 sec mit Stabilsator (bei der 5Ds R immer empfehlenswert, solange es unter 1/250 sec. geht).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.